Header Graphic
 

Reiki

Die als ganz besondere Geisteskraftbehandlung bekannte Reiki - Methode wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von dem Japaner Mikao Usui praktiziert, welcher seinen Körper durch eine Bergbesteigung und langes Fasten auf das Äußerste strapazierte, sich aber von den Folgen selbstheilen konnte.

Reiki wird aus den Begriffen rei (Universum/Kosmos) und ki (die Lebensenergie) zusammengesetzt und basiert auf der universellen Energie, welche wirkungsvoll über den Reiki-Meister durch das Auflegen seiner Hände auf eine andere Person übertragen wird und zu einer sofortigen Körperentspannung führt, welche die Selbstheilungsprozesse des Körpers anregt.

Der Reiki-Meister dient dabei lediglich als Energie-Überträger (Energie-Kanal) und weniger als Spender, wobei die übertragene Energie selbst beim Empfänger dorthin gelangt, wo sie für den Heilungsvorgang nötig ist.

Das Ziel des Reiki besteht in der ganzheitlichen Heilung, sowohl seelisch als auch körperlich, welche von jedem Menschen selbst mit genug Übung praktiziert werden kann.

Ein Internetportal das brauchbar zu sein scheint, ist Expert-Call aus Düsseldorf. Mehr dazu lesen Sie auch im Bericht der Süddeutschen: http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/35253

 

Hier eine Auswahl der besten Links aus Naturheilkunde und Alternativmedizin

Gute Informationen und Therapie-Vorschläge:
www.semmelweis.de
(Begriff in die Suchbox eingeben)

Naturheilkunde und Alternativmedizin-Lexikon:
www.naturheilt.com
(Begriff in die Suchbox eingeben)

Lesenswerte Artikel von Ärzten und Heilpraktikern:
Hans Heinrich Jörgensen
Dr. Schnitzer

Wenn Sie Begriffe erklärt haben möchten: Medizinisches Wörterbuch

Alle Vitalstoffe auf einen Blick: Vitalstoffmedizin.com 

Arzneimittel Informationen:
Arzneimittel Schnellinformation (Zahlen zu Ausgaben für Medikamente)

Verbände & Organisationen: 

Coordination gegen Bayer Gefahren

WINHS - World Institute Of Natural Health Sciences

Greenpeace

Keine Gentechnik

Committee to Defend Health Care (gegündet vom Nobelpreisträger Bernard Lown)